Stärkste Wehr 2009

Unsere Veranstaltung „Stärkste Wehr“ am 14. und 15. August 2009 war wieder ein Riesenerfolg. Nicht nur der Wettkampf der Wehren, auch das Rahmenprogramm und die beiden Abendveranstaltungen haben erneut Glanzpunkte gesetzt. Unser Dorf hat sich engagiert und ideenreich überregional präsentiert.

Die Eröffnungsparty am Freitag stand diesmal unter dem Motto „Mallorca-Party“. Überwiegend junge Leute haben sich unter südlicher Dekoration und Sangria aus Eimern prächtig amüsiert. So manche und so mancher hatte noch erhebliche Nachwirkungen am nächsten Tag. Dass heftig gefeiert wurde, konnte sogar noch in Magdeburgerforth gehört werden.

                                                                                                              Kopfschmerzen vorprogrammiert....

Zum Wettkampf waren leider nicht alle gemeldeten Mannschaften erschienen, aber mit 23 Feuerwehren konnte ein neuer Rekord aufgestellt werden.

Den weitesten Anfahrtsweg hatten die Kameraden aus Rothenuffeln in Nordrhein-Westfalen mit 270 km. Sie bedankten sich bei uns für die super Organisation und freundliche Aufnahme in Schopsdorf mit einer Flasche "Löschwasser".

   

                                   FF Rothenuffeln waren die ersten, die unserern Spielplatz bereits Freitag Nachmittag besetzten.

Unser Zeltplatz war diesmal sehr voll, und das Frühstück wie bei Muttern fand wieder großen Zuspruch.

Es ist schon bewundernswert, wie die Kameraden den von Axel Rulf wieder interessant und abwechslungsreich gestalteten Parcours bewältigt haben. Alle Achtung!!!

           Brauchte FF Wiesenburg einen Aupasser für´s Auto?                               FF Magdeburgerforth sieht sehr sexy aus.

Bei großer Hitze und in voller Montur diese schwierigen Aufgaben zu schaffen, verdient großen Respekt. Den ersten Platz belegte die Mannschaft aus Rietzel und sicherte sich damit den Pokal des Landrates.

.

Hier die Platzierungen des Wettkampfes "Stärkste Wehr" 2009:

                                1.   FF Rietzel 5:18,9
                                2.   FF Reesdorf 5:28,2 
                                3.   FF Parchau 5:36,1
                                4.   FF Drewitz 5:40,6
                                5.   FF Wollin 5:45,1
                                6.   FF Wiesenburg 5:51,0
                                7.   FF Küsel 5:56,4
                                8.   FF Schweinitz 5:58,4
                                9.   FF Mützel 5:58,7 
                              10.   FF Magedeburgerforth 5,59,3
                              11.   FF Gladau 6:03,2
                               12.  FF Straguth Badewitz 6:10,7 
                               13.  FF Wenzlow 6:10,7
                               14.  FF Tucheim 6:18,3 
                               15.  FF Zeddenick 6:26,0
                               16.  FF Detershagen 6:31,0
                               17.  FF Krüssau 6:37,5
                               18.  FF Schopsdorf 6:49,3
                               19.  FF Badingen 7:24,8 
                               20.  FF Grebs 7:37,7
                               21.  FF Denkershausen 8:01,0 
                               22.  FF Hobeck 8:58,7
                               23.  FF Rothenuffeln 9:40,8
 
 

   FF Rietzel

                                                                                                                                                  unsere Urkunde

Unsere Kameraden aus Schopsdorf erreichten den 18. Platz. Dafür belegten unsere roten Teufelchen als Fanclub gemeinsam mit Wiesenburg den ersten Platz.

Das Rahmenprogramm bot wieder allerhand Attraktionen für die Besucher.

Die Rettungshundestaffel vom Roten Kreuz beeindruckte die Zuschauer. Was Hunde so alles leisten können bei guter Ausbildung. Da könnte sich so mancher Schopsdorfer Hund was abschauen.

Die Akrobatik-Gruppe vom Polizeisportverein Magdeburg war ein echter Hingucker und zeigte eine super Performance.

Clint Cardigan und seine Mädels verzauberten das Publikum. Die Fahrt in unserem Vito mit verbundenen Augen ließen die Schopsdorfer um ihr Auto bangen, aber auch blind fand Clint Cardigan seinen Weg.

Höhepunkt und Abschluss war die Abendveranstaltung am Samstag. Das Festkomitee hatte ein Klasse-Programm präsentiert. Das Zelt bebte, als die Band die Bühne eroberte. Ob in Leder, Bademantel oder in kurzen Röcken und High-Heels: Schopsdorfer bewährten sich als Bühnenkünstler und sorgten für Begeisterungsstürme.

                                      Wir erhielten tatkräftige Unterstützung von dem Mädels aus Gladau. Dankeschön.

Unser Schopsdorfer Gross-Ereignis konnte nur deshalb so gut gelingen, weil viele Helferinnen und Helfer engagiert mit angepackt haben. Von der Planung und den Vorbereitungen bis zum Verkauf von Getränken, Kuchen und Würstchen, vom Plakate kleben bis zum Aufräumen gab es Unterstützung nicht nur von der Feuerwehr und den Vereins-Mitgliedern, sondern vom ganzen Dorf, das sich hierbei als eine Einheit präsentiert hat. Darauf können wir stolz sein. Ein großer Dank gebührt auch den Firmen, die uns finanziell und materiell unterstützt haben.

Danke auch an Wolle aus Berlin (www.tfa-picture.com) , der so freundlich war und uns seine Bilder vom Tage zur Verfügung stellte.

**********************************************************************************************************************************

Die FF Schopsdorf und der Förderverein bedanken sich bei allen teilnehmenden Feuerwehren. Wir würden uns über einen Eintrag ins Gästebuch freuen und hoffen auf ein Wiedersehen am 3. Wochenende im August 2010.

**********************************************************************************************************************************

Die "Stärkste Wehr" wurde dieses Jahr von Reinhard E. Pakendorf (www.rep-film.de) professionell gefilmt. Die DVD kann über folgende E-mail-Adresse bestellt werden: info@schopsdorf.de. Die Kosten inklusive Versand betragen 22 Euro.

Hier noch ein paar schöne Schnappschüsse von Wolle:

                Bild oben: Schopsdorf kann noch lachen....                                    Bild unten: ob Sven schon für´s Abendprogramm übt?

Wer sich hier noch nicht gefunden hat,  dann vielleicht auf den Seiten von Angela oder Wolle?

Bilder Angela Damaschke

Bilder TFA Picture Berlin